innovativ.

Was wäre, wenn man Materialien verbinden könnte, die sich nicht verbinden lassen? Wenn es ohne künstliche Kleber oder Schweißen ginge? Haben wir uns auch gefragt. Und: ATECARMA® entwickelt. Die Lösung, die verbindet.

So ist ATECARMA® entstanden. Weil wir uns nicht zufrieden gegeben haben mit dem, was wir gelernt haben. Und weil wir und Sie uns nicht mit dem zufrieden geben wollen, was der Markt bisher bietet.

Sie bauen Häuser, produzieren Fahrradhelme, Kindersitze, Zubehör für Fahrzeuge, entwickeln Bodenbeläge, intelligente Oberflächen? Denken über ganz neue Produkte und Verbindungen nach?
Wenn Sie zu einem Bruchteil bisheriger Energiekosten produzieren wollen. Wenn Sie viele Herstellungsschritte zu einem einzigen reduzieren wollen. Wenn Sie Inhouse verbinden wollen. Ohne Schweißen. Ohne Kleben. Ohne Schrauben. Ohne Nieten. Dann sind Sie bei uns richtig!

Mit uns können Sie bisher gegebene Grenzen in der Herstellung endlich überwinden. Und auf eine neuartige Technologie setzen, die mit etwas Druck und Wärme arbeitet und zum Beispiel Features wie Elektronikteile direkt integrieren kann. Für ganz neue Möglichkeiten der Produktentwicklung. Und flexibel, auch ideal für Kleinstserien- und Prototypen.

Damit neue Materialien entstehen können. Damit Hybridbauteile den Markt erobern. Weil Verbindung möglich ist.

effizient.

Was wäre, wenn man aus vielen Produktionsschritten einen einzigen machen könnte? Machen wir!

Denken Sie an Ihre Produkte: gibt es hinsichtlich der Arbeitsschritte, dem Energieeinsatz sowie dem CO2-Fußabdruck unausgeschöpfte Potentiale?  
Die gute Nachricht: MIT ATECARMA® können Sie Schritte einsparen sowie den Energieeinsatz und den CO2-Fußabdruck deutlich verbessern. Ja, das ist grandios. Für die viel schnellere Herstellung. Und auch für alle Innovationen, die Sie in Zukunft realisieren wollen. Mit Materialien, die Sie endlich unter einen Hut bringen. Denn Pioniere gibt es überall: im Holzbau, im Bereich Automotive, in der Sportartikelbranche etwa.

Eine neue Technologie zur Herstellung von Leichtbau- und multifunktionalen Produkten.

nachhaltig.

Was wäre, wenn man aus Abfällen wie Holzspänen oder Korkgranulat neue Produkte herstellen könnte? Ohne kostbare Ressourcen zu verschwenden?
Wir wollen das auch.

Was wir mit ATECARMA® erreicht haben, ist die ressourcenschonende Herstellung von Hybridbauteilen in einem einzigen oder in wenigen Arbeitsschritten. Das spart enorm viel Zeit. Es spart beträchtlich Energie. Und: Es spart weite Wege. Schließlich lassen viele Unternehmen immer noch fern des Einsatzortes produzieren. Warum, wenn die geeignete Maschine im eigenen Betrieb steht?

ATECARMA® bringt Herstellungsprozesse endlich wieder näher – für Sie im Blick und dank unserer neuartigen Technologie vergleichbar in den Herstellungskosten. Sie können den Rezyklatanteil Ihrer Produkte erhöhen. Und: dass Ihr Produktionsprozess dabei deutlich weniger CO2 verursacht und maßgeblich geringer zum Global Warming Potential (GWP) beiträgt, ist ein weiterer ganz entscheidender Vorteil.

Aktuelle Projekte

Die Verbindung.

ATECARMA® verbindet – Visionäre und Innovationen. Ganz konkret! Das ist etwa Holz mit Metall, Maisgranulat mit Carbon, Maisgranulat mit Dekor, Maisgranulat mit Kabelleitung, Glasfaser mit Kork, Sägemehl mit Dekor, Bodenbelag mit Partikelschaum mit Fliese und Elektronikteil, Partikelschaum mit Metall oder galvanisiertem Stahl, Partikelschaum mit Organosheet, Partikelschaum mit Gummimatte, Leder oder Stoff, Partikelschaum mit Holz. Geht nicht? Jetzt doch!

Das Prinzip

ATECARMA®-Aktivator + Druck + Wärme

Für intelligentere Produkte. Weil es dem entspricht, was Sie entwickeln und zur Marktreife bringen wollen.